unsere Fassbiere


* Schupke "Original" (gebraut seit 2007)

untergäriges, naturtrübes Lagerbier in Bioland-Qualität,
Alkoholgehalt 4,8 % Vol.

Malzaromatisch und vollmundig. In den kühlen Lagerkellern unserer Lohnbrauerei in
Seelenruhe gereift, verschafft das Schupke Bräu Kellerbier dem Genießer
ein ganz ursprüngliches Geschmackserlebnis.

Das Schupke Bräu Kellerbier ist unfiltriert und somit natürlich trüb.
Proteine und Polyphenole bleiben im Bier erhalten und dienen außerdem als zusätzliche Geschmacksträger.
Sie sorgen für einen ausgewogenen und natürlichen Genuss.

ZUTATEN 
Wasser, Gerstenmalz, Hopfen

STAMMWÜRZE
11,1%

ALKOHOLGEHALT
4,8%


* Schupke "Pilsner" NIX CHICHI - GESCHMACK PUR!

Fast jeder kennt es, fast jeder Biertrinker hat es schon mal getrunken – Pilsener. Benannt nach der böhmischen Stadt Pilsen. Der aus Vilshofen / Bayern stammende Braumeister Josef Groll kreierte im Jahr 1842 diesen besonderen Biertyp: ein untergäriges Lagerbier mit erhöhtem Hopfengehalt. Das ist ihm ganz gut gelungen, denn Pilsener ist bis heute die am häufigsten gebraute Biersorte.

Die Braumeister haben mit der ihner ureigenen Besessenheit ein tolles Pilsener eingebraut. Nix mit Chichi, sondern Taste pur. Wir mögen bei unserem Pilsener besonders die Kombination aus elegantem schlanken Körper und einer ausgeprägt britzelnden Spritzigkeit mit – Achtung – blumiger Note. Und einem gaaanz zarten Hauch von Zitrus. Hört sich ein bisschen schräg an, schmeckt aber herrlich.
Einfach mal trinken! Dass die meisten Zutaten aus Deutschland stammen, ist natürlich klar.

ZUTATEN
Wasser, Gerstenmalz, Hopfen (Herkules, Tradition, Select, Saphir)

STAMMWÜRZE
11,8%

ALKOHOLGEHALT
5,1%


* Schupke "IPA" (India Pale Ale)

Pale Ale ist, wie der Name schon nahe legt, ursprünglich eine urenglische Erfindung im 17. Jahrhundert. Frühe Berühmtheit erlangte das vom Londoner Brauer Hodgson gebraute Pale Ale schon 1750. Natürlich fand diese Biersorte über englische Seeleute und den Hafen auch Einzug in Hamburg. Weltoffen, wie die Hamburger nun mal sind, fanden sie großen Gefallen daran. Die Hamburger Brauerei Deetjen & Schröder erkannte die Zeichen der Zeit und spezialisierte sich auf die Produktion meist englischer Biersorten. Teile des Gebäude- ensembles der Brauerei sind übrigens noch heute erhalten.

Unsere Braumeister haben gesagt, das müssen wir auch machen. Recht haben sie. Und haben die Ales von heute aus Amerika studiert. Und ausgiebig getrunken... Kennt Ihr Chinook, Amarillo oder Cascade? Keine Sorge, hat nichts mit Indianerstämmen, Städten oder Spielen zu tun. Das sind besondere Hopfensorten, zum Beispiel von der Pazifikküste der USA. Zusammen mit ale-typischen Malzen ergeben sie ein waldhonig-farbenes Pale Ale mit einem wunderbar malzigen, an trockene Beeren und frische Zitrus-Früchte erinnernden, Aroma. Himmlisch!

ZUTATEN
Wasser, Gerstenmalz, Hopfen (Herkules, Tradition, Cascade, Saphir, Hallertauer Mittelfrüh)

STAMMWÜRZE
13,5%

ALKOHOLGEHALT
5,6%


 * Hefeweissbier - AUS DER ÄLTESTEN BRAUEREI DER WELT

Nichts erfrischt Sie mehr als dieses naturtübe Weissbier mit seinen wunderbar hefeblumigen Geschmack.

ZUTATEN
Wasser, Gerstenmalz, Hopfen

Bitterwert 14

STAMMWÜRZE
12,7%

ALKOHOLGEHALT
5,4%




RH Craft Logo Claim RGB
http://www.bier-index.de/images/brauereien/bayerische-staatsbrauerei-weihenstephan.jpg
http://25.media.tumblr.com/tumblr_m6dxwsnca51qzxhf9o1_500.jpg